Astrologie Akademie

Julia Roberts und George Clooney –

                  talentierte Schauspieler oder einfach zwei Glückspilze?   

               

                                                                             von Silke Mader

 

Gerade bei millionenschweren Schauspielern neigt man dazu, deren Erfolg auf Beziehungen und gutes Management zurückzuführen und weniger auf individuelle Begabung oder Talent. Daher erscheint es mir interessant, sich die Horoskope zweier wirklich erfolgreicher DarstellerInnen einmal anzusehen, um zu prüfen, ob diese tatsächlich nur Glück gehabt haben – oder vielleicht doch über besondere darstellerische Fähigkeiten verfügen? Unsere in diesem Zusammenhang diskutierten Beispiele sind die von Julia Roberts und George Clooney.

Julia Roberts kam am 27. Oktober 1967 um 16 Minuten nach Mitternacht in Atlanta (Georgia) zur Welt. Ihr Aszendent ist Krebs und die Jupiter/Mond-Konstellation im zweiten Haus verdeutlicht dem Astrologen auf den ersten Blick, dass ihr Geburtsversprechen zumindest in finanziellen Angelegenheiten unerhörtes Glück verheißt. Wobei das gute Leben in Fülle und Wohlstand für Julia Roberts aufgrund dieser Konjunktion sogar Voraussetzung für das Wohlfühlen und "Glücklichsein" ist. Mit der Sonne im vierten Haus ist sie dabei sehr häuslich und familiär.

Dies sind freilich Faktoren, die zunächst wenig mit der Schauspielerei zu tun zu haben scheinen. Doch Julia Roberts ist aus astrologischer Warte sogar eine sehr begabte Schauspielerin! Denn ihre Venus steht in Konjunktion zum Pluto nahe beim Uranus im dritten Haus, dem Haus der Darstellung und Präsentation, was ihr nicht nur stets gelungene ästhetische Präsentationen ermöglicht (Venus), sondern sogar eine ganz besondere darstellerische Qualifizierung. Denn zum einen bedingt die Venus beim Pluto Tiefgang und Leidenschaftlichkeit sowie eine gewisse Macht über ihr Publikum. Der Uranus im dritten Haus hingegen veranlasst, dass sie in ihren Darstellungsformen Andere nie langweilt und zudem auch ihre Regisseure bei den Dreharbeiten mit immer wieder neuen darstellerischen Ideen, Umsetzungen und Lösungen sicherlich angenehm überrraschen kann. Sie schöpft dabei astrologisch betrachtet aus dem vierten/fünften Haus – und d.h. aus einem unerschöpflichen Fundus seelischer Bilder und Ideen.

Das Interessante an dem Horoskop von Julia Roberts ist meines Erachtens jedoch nicht die Frage nach ihrem darstellerischen Können – denn eine schauspielerische Begabung ist überdeutlich gegeben. Sondern es überrascht die optimale Verwirklichung dieses Potentials und die totale Einlösung der hohen Ansprüche, die ihr Horoskop auch in finanziellen Angelegenheiten in den Raum stellt. Wie ist ihr dies gelungen? Denn Horoskope mit wundervollen Begabungen sind gar nicht so selten – doch nur wenigen Menschen gelingt es, sich mittels ihrer Begabungen dann auch durchzusetzen. Sie verweilen anstatt dessen "lieber" in irgendeiner Sachbearbeitertätigkeit einer großen Firma oder der Dienstleitung für irgendeine Institution. In Folge plagen sie sich dann mit stetiger Unzufriedenheit, obwohl sie doch alles zu haben scheinen.

Was ermöglichte es also Julia Roberts, diesen Weg zu vermeiden? Astrologisch gesprochen lautet die Antwort auf diese Frage: ihr Mars-Saturn-Quadrat aus dem sechsten Haus. Dieses bedingt inhaltlich, dass sie von Kindheit an ihren Willen nur gegen immense Widerstände durchsetzen konnte, denn ihr Mars (die Durchsetzung) wird durch den Saturn im neunten Haus gänzlich ausgebremst. Meistens verbirgt sich hinter einer solchen Konstellation eine väterliche oder elterliche Vorstellungswelt, die sich den angemessenen Ansprüchen eines Kindes permanent in den Weg stellt. Dem entspräche, dass in Julia Roberts Biografien betont wird, dass es einen Stiefvater gab, der äußerst streng war – sogar von Missbauch ist die Rede. Zudem wurde vieles, was sich Julia Roberts als Kind gewünscht hat, ihr wahrscheinlich auch einfach aus finanziellen Gründen versagt/verboten, da ihre Eltern nicht wohlhabend waren. Meines Erachtens ist es jedoch genau dieser harte Kampf von Kindheit an, um alles, was sie sich (zu Recht) von Herzen wünschte, welcher dazu führte, dass sie sich in einem schwierigen Umfeld wie Hollywood später mit Gelassenheit durchsetzen konnte.

Womit zunächst ein alter astrologischer Grundsatz herauszustellen ist: Ein, zwei schwierige Spannungsaspekte im Horoskop sind durchaus produktiv, wenn nicht gar basal. Denn fehlen diese, so fehlt oftmals auch die Antriebskraft, Hindernisse und Hürden zu überwinden, und man ist zufrieden mit dem Wissen, dass man etwas hätte tun können. Wobei ich abschließend noch einmal auf das echte Können hinweisen möchte, das sehr harmonisch im Horoskop von Julia Roberts seine Verwirklichung intendiert und tatsächlich schon von KIndheit an gefördert wurde. Viel zu selten wird darauf hingewiesen, dass ihre Eltern eine (finanziell wenig lukrative) Schauspielschule für Kinder hatten. Schon als Kind erhielt sie daher die optimalste Förderung für ihre Begabung – die ungewöhnliche Klarheit und Präzision in ihrer Darstellung waren die Folge. Aus astrologischer Warte kennt Julia Roberts sicher keine Unsicherheiten, wenn es darum geht, Gefühle zu analysieren, zu durchschauen und darzustellen Das macht ihr wahrscheinlich einfach Spaß, denn sie trainierte dies bereits als Kind …....

Wirkliche Fans werden an dieser Stelle nun vielleicht ausrufen, dass in ihrem Privatleben lange Zeit doch keineswegs emotionale Klarheit geherrscht habe. Daher sei auch dies hier noch kurz erwähnt: Mit einem Mond im fünften Haus, der vom Neptun im Quadrat aspektiert wird, hat Julia Roberts paradoxerweise im Privaten sicherlich ihr Leben lang mit dem Thema zu kämpfen, dass sie sich als Frau persönlich sehr unsicher fühlt. Dies kann z.B. dazu führen, dass man rasch davon überzeugt ist, der Partner könnte eine andere Frau schöner finden – und daher schnell eifersüchtig wird. Im Fall von Julia Roberts Horoskop ist also zwischen den dargestellten Emotionen, die präzise umgesetzt werden, und den persönlichen emotionalen Unsicherheiten deutlich zu unterscheiden – wobei letztere bezüglich unserer Fragestellung nicht von Relevanz waren.

 

Geoge Clooney 

George Clooney ist am 6. Mai 1961 in Lexington nachts um kurz vor 3 auf die Welt gekommen. Folgt man Berichten bezüglich seiner Kindheit, so scheint er es in seiner Kindheit finanziell besser gehabt zu haben als Julia Roberts, da sein Vater, Nick Clooney, im TV Business erfolgreich tätig gewesen ist. Seine erste kleine Rolle übernahm er in einem Film, in dem sein Onkel Jose Ferrer als Schauspieler mitwirkte – ein Film allerdings, der nie gezeigt worden ist. 

 

Bei genauerer Sicht hat George Clooney jedoch sicherlich das wesentlich schwierigere Los gezogen als Julia Roberts – auch wenn solche Vergleiche ohnehin nicht sinnvoll sind. Doch George Clooney weist das typische Horoskop eines Kindes auf, das emotional sehr vernachlässigt aufwächst, d.h. in keinster Weise liebevollen Schutz und echte Geborgenheit erfährt. Vor allem sein Steinbock-Mond in Konjunktion zu Saturn lässt auf eine Kindheit schließen, in welcher es dem Elternhaus nicht möglich gewesen zu sein scheint, ein Gespür für die Unsicherheiten, Ängste oder Bedürfnisse des Sohnes zu entwickeln. Die Folge davon ist, dass der Native später ein Leben lang Angst davor hat, seine echten Gefühle unbekümmert zu leben und wahrzunehmen – denn als Kind wurden genau diese nicht nur nicht erwidert, sondern vielfach enttäuscht. Der Sachverhalt, dass in George Clooneys Horoskop der Mars auch noch in direkter Opposition zum Saturn steht, bedeutet zudem, dass auch seine natürliche Durchsetzung (also der positive, kindliche Wille) durch unangemesse Härte zu früh gebrochen worden ist. In Folge macht man es sich als Erwachsener viel zu schwer und wählt unbewusst gerade dann, wenn der Weg geebnet ist, stets komplizierte, schwierige Alternativen. Im Fall von George Clooney kommt jedoch auch die positive Seite dieser Konstellation zum Tragen: Diese führt nämlich dazu, dass man sich später in der Lage zeigt, immense Widerstände - wie sie z.B. die Durchsetzung in Hollywood beinhaltet -, mit Leichtigkeit auszuhebeln. Denn von Kindheit an kennt man schließlich nichts anderes als zu kämpfen! Halten wir daher zunächst fest, dass der scheinbar vom Schicksal so verwöhnte George Clooney mit Sicherheit nicht ganz so leichtfüßig und unbekümmert durchs Leben schlendert wie die medialen Welten das vermitteln.

Wie konnte er jedoch mit dieser Disposition überhaupt erfolgreich werden? Tatsächlich ist die Schauspielerei George Clooney als echte Begabung angeboren. Seine Sonne (= die Identität/das Selbst) beim Merkur im dritten Haus erfüllt aus astrologischer Warte sogar die ganz klassischen Kriterien für das Horoskop eines Schauspielers. Denn mit der Sonne im dritten Haus, dem Haus der Darstellung und Präsentation, wird die Welt ständig und überall zur Bühne. Folglich fühlt sich der Native wie ein Fisch im Wasser, wenn er sich tatsächlich aufgefordert sieht, eine Rolle zu übernehmen – denn das tut er ja eigentlich auch in seinem Alltag beständig. Es handelt sich hierbei also um ein natürliches Bedürfnis zu präsentieren und darzustellen. Der Uranus, welcher ein exaktes Quadrat zur Sonne im Horoskop von George Clooney bildet, führt jedoch wahrscheinlich dazu, dass er seinen Regisseuren manchmal eher unkonventionelle und unerwartete Lösungen und Ideen anbietet. Ferner besteht mit dieser Konstellation die Gefahr, aus Konflikten plötzlich jäh herauszuspringen oder unerwartet einen ganz neuen Weg einzuschlagen. George Clooney macht es wahrscheinlich seinem Umfeld weitaus weniger einfach als Julia Roberts. Denn sein Ideenreichtum äußert sich nicht in harmonisch-stimmiger Ergänzung, sondern enthält eine gewisse Sprengkraft.

Zu George Clooneys darstellerischer Begabung gehört aber auch der Pluto Spitze siebtes Haus. Dieser bedingt, dass er seine Mitmenschen sehr genau zu beobachten vermag und ein überdeutliches Gespür für die feinen Nuancen des menschlichen Verhaltens aufweist bis hin zu einem besonderen Instinkt für zwischenmenschliche Machtkonstellationen. Menschen mit dem Pluto an der Spitze zum siebten Haus sind zumeist äußerst sensibel und sehr schnell in ihrer Würde verletzbar - denn ihnen entgeht selten der tiefere Impuls einer menschlichen Handlung. Noch eine weitere Besonderheit kennzeichnet ferner das Horoskop von George Clooney: Aus astrologischer Warte ist er äußerst spirituell. Denn mit dem Jupiter im 12. Haus ist er eigentlich erst dann glücklich, wenn ein Kunstwerk eine "gute" Botschaft, d.h. Liebe übermittelt. Vielleicht ist es das, was George Clooneys ganz besonderes Charisma auszeichnet: Von seiner Persönlichkeit her eher belastet und sich der zwischenmenschlichen Machtkonstellationen stets äußerst bewusst, kann gerade er sein Publikum in eine überhöhte Form der Liebe führen. Eine Liebe, die er "irgendwie" mit seiner Aura zu verkörpern scheint - und die eben auf seinen Jupiter im 12. Haus zurückzuführen ist.  

Bleibt festzuhalten, dass George Clooney mit Sicherheit nicht nur aus der Gier nach Geld oder Ruhm eine Hollywoodkarriere anvisierte. Sein Antrieb ist darstellerische Begabung, wobei  Hollywood die merkwürdige Spannung, die George Clooney aus astrologischer Warte verkörpert, geschickt zu nutzen wusste: Nämlich zum einen die schmerzvolle Erfahrung emotionaler Einsamkeit bis hin zu seelischer Gewalt in der Kindheit, die George Clooneys Aura ebenso prägte wie die von ihm gelebte Erlösung in der reinsten Form spiritueller Liebe eines eher vergeistigten Raumes (12. Haus). Seine Persönlichkeit übermittelt dies selbst dann noch dem Publikum, wenn er Bösewichte verkörpert.

Um sich in Hollywood langfristig durchsetzen zu können, reichte diese interessante Persönlichkeitsstruktur freilich nicht: Meines Erachtens half ihm hier eine ganz ähnliche Konstellation wie sie auch das Horoskop von Julia Roberts aufweist: Der oben bereits erwähnte Spannungsaspekt zwischen Mars und Saturn. George Clooney hat eine Mars-Saturn-Opposition, Julia Roberts Horoskop hingegen weist ein Mars-Saturn-Quadrat auf. Die Spannung zwischen Mars und Saturn bedingte zwar zum einen, wie bereits erklärt wurde, dass George Clooney in der Kindheit viel zu oft ein "Nein" gehört hat oder aus anderen Gründen den eigenen Willen verweigert bekam. Doch genau so lernte er früh, mit immensen Blockaden umzugehen und diese nicht - wie manch' anderer das vielleicht tun würde - höflich als Gegebenheit zu tolerien. Zusammen mit seinem Pluto Spitze siebtes Haus (der es ihm erleichtert, Machtkonstellationen zu durchschauen), machte ihn dies stark genug, um sich trotz Sensibilität und Begabung in Hollywood durchzusetzen. 

 

                                                                                             © by Ethik Verlag 2012/ Alle Rechte vorbehalten!